Medienkompetenz

Die beinah unbegrenzten Möglichkeiten digitaler Medien stellen Lehrer*innen an Schulen vor große Herausforderungen: Vorbereitung und Durchführung zeitgemäßen Unterrichts in einer digitalen Landschaft unterscheidet sich zum Teil erheblich von den herkömmlichen oft noch angewandten Unterrichtskonzeptionen zur Wissensvermittlung. Die Aktualität dieser Herausforderungen wird sowohl durch zahlreiche Studien als auch durch Kompetenzanforderungen der Lehrer*innenausbildung und -fortbildung belegt.

Ein Stichwort, das dabei immer wieder viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist Medienkompetenz. Was damit im Kontext von Schule sowohl für SchülerInnen als auch für Lehrkräfte gemeint ist, ist im Medienkompetenzrahmen NRW festgehalten. Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche weitere Rahmenbedingungen und strukturelle Aspekte zur Förderung von Medienkompetenz, wie z.B. die Strategie der Kultusministerkonferenz zur Bildung in der digitalen Welt. Diese haben wir in einer interaktiven Online-Präsentation in dem Tool Prezi für Sie zusammengefasst.

Bearbeiten Sie die folgenden Aufgaben:
Schauen Sie sich die Prezi zum Thema Medienkompetenz an. Sie gibt Ihnen einen Überblick über gesetzliche und strukturelle Rahmenvorgaben von Lehrkräften in der Digitalisierung von Schule. Diese sind wichtig, um einen konzeptionellen Unterbau für Ihr digitales Unterrichtsvorhaben zu schaffen.
Auf der Homepage des hier vorgestellten Medienkompetenzrahmen NRW finden sich mehr Informationen zu den Kompetenzbereichen mit konkreten Unterrichtsideen. Schauen Sie sich gerne um!

Zur Werkzeugleiste springen