Manipulation durch Musik — Wie werden wir durch Musik beeinflusst?

Screenshot eines Padlets zur Unterrichtssequenz "Manipulation durch Musik"

Schul­form
Gesamtschule

Fach
Musik

Jahr­gangs­stu­fe
5–10. Klasse

Stand­ort
Hamburg

Ver­wen­de­te Tools
Padlet
Lernpfad.ch
Tiny-URL
QR-Code Generator
Mentimeter

Alter­na­ti­ve Tools
cryptpad
Genial.ly
Edkimo

Autor*in

Ursu­la Zov­ko (frau@zovko.net)
Stu­di­en­rä­tin an der Stadt­teil­schu­le Richard-Lin­de-Weg in Hamburg

Beschrei­bung

Anknüp­fend an Berei­che aus der Lebens­welt der Schüler*innen wird in ver­schie­de­nen Berei­chen unter­sucht, wie Musik Men­schen beein­flusst. Die Auf­ga­ben sol­len zur Refle­xi­on anlei­ten und den Hori­zont wei­ten. Wis­sen­schaft­li­ches Arbei­ten mit Hypo­the­sen und Expe­ri­men­ten wird geübt und die eige­ne Wahr­neh­mung geschärft.

Ein­setz­ba­res Material

Um den Schüler*innen einen Über­blick über das Mate­ri­al zu geben, sind alle Inhal­te über das Pad­let aufrufbar.

Das Pad­let dient der Über­sicht über die geplan­te Unter­richts­se­quenz. Das kon­kre­te Mate­ri­al ist unter dem gleich­na­mi­gen Punkt 5 auf­ge­teilt nach Unter­richts­stun­den ein­seh­bar und zur Wei­ter­ver­wen­dung downloadbar.

Voraussetzungen

Icon Branching Szenario

Rah­men­be­din­gun­gen

  • Die Auf­ga­ben sind auch für fach­fremd unter­rich­ten­de Kolleg*innen ein­setz­bar, je nach Alter der Schüler*innen kann man mehr in die Tie­fe gehen in der Bespre­chung der Ergebnisse.
  • Je nach Rah­men­be­din­gun­gen sind die Mate­ria­li­en in unter­schied­li­cher Aus­füh­rung vor­han­den, sodass alle Sze­na­ri­en abge­deckt sind: von Unter­richt in der Klas­se mit aus­ge­druck­ten Arbeits­blät­tern bis zum indi­vi­du­el­len Distanz­un­ter­richt. Um die Mate­ria­li­en abru­fen zu kön­nen, ist ein Zugang zum Inter­net zwin­gend erfor­der­lich. Ande­re Rah­men­be­din­gun­gen (QR-Code-Scan­ner, pdf-Rea­der) erleich­tern das Arbei­ten, sind aber nicht drin­gend erforderlich.
  • Je nach Lern­grup­pe, Inter­es­sen­la­ge und aktu­el­ler Situa­ti­on kön­nen die Mate­ria­li­en in einer belie­bi­gen Rei­hen­fol­ge oder ein­zeln anlass­be­zo­gen ein­ge­setzt wer­den. Die ein­zel­nen The­men bau­en nicht auf­ein­an­der auf.
  • Wenn die Lern­grup­pen noch nicht an eine selbst­stän­di­ge Arbeits­wei­se gewöhnt sind, kann man die Auf­ga­ben auch im Unter­richt gemein­sam bearbeiten.
Lernstart

Ange­streb­te Lernziele

  • Refle­xi­on der eige­nen Reak­ti­on auf Musik (emo­tio­nal und körperlich)
  • Eine eige­ne Mei­nung bil­den und nach neu­en Infor­ma­tio­nen auch hinterfragen
  • Die gewon­ne­nen Erkennt­nis­se auf die eige­ne Lebens­welt übertragen

Digitale/Überfachliche Kom­pe­ten­zen

  • Suchen und Verarbeiten
  • Ana­ly­sie­ren und Reflektieren
  • Pro­du­zie­ren und Präsentieren
  • Selbst­kon­zept und Moti­va­ti­on stei­gern (eige­ne Mei­nung bil­den, eige­ne Zie­le set­zen, Neu­gier zeigen)
  • lern­me­tho­di­sche Kom­pe­ten­zen (sys­te­ma­ti­sches, ziel­ge­rich­te­tes Ler­nen, Stra­te­gien zur Beschaf­fung von Infor­ma­tio­nen, Zusam­men­hän­ge her­stel­len, selbst­stän­di­ges Ler­nen, kri­ti­sche Infor­ma­ti­ons­ent­nah­me aus Medi­en, Inte­gra­ti­on und Auf­be­rei­tung von Informationen)
  • bil­dungs­sprach­li­cher Anteil durch Ver­schrift­li­chung von Ergebnissen.

Musi­ka­li­sche Kompetenzen

  • Anknüp­fen an vor­han­de­ne kul­tu­rel­le Teilhabe
  • eige­nen Hori­zont erweitern
  • Musik ver­ste­hend hören
  • Refle­xi­on eige­ner ästhe­ti­scher Urteile
  • sprach­li­che Aus­ein­an­der­set­zung mit Musik
  • Wir­kung von Musik beschreiben
  • Refle­xi­on des eige­nen Musikkonsums
  • Musik­be­ru­fe ken­nen­ler­nen (Musik­the­ra­pie)

Planung

Die Mate­ria­li­en wur­den in einem iServ-Ord­ner und in einem Pad­let bereit­ge­stellt, ein iserv-Forum wur­de für Fra­gen eröff­net, ein Erklär­vi­deo und Arbeits­blatt zur Port­fo­lio-Arbeit erstellt und die ein­zel­nen Arbeits­schrit­te (The­men­aus­wahl, Abga­be) per iserv-Auf­ga­be noch ein­mal geglie­dert. Die Schüler*innen konn­ten jeder­zeit per Email oder im Forum Fra­gen stellen.

Der eTea­ching-Bur­ger in der geplan­ten Sequenz

Icon Hinweis
Um zu sehen, wie sich die im eTea­ching-Bur­ger beschrie­be­nen Prin­zi­pi­en qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Hybrid­un­ter­richts in der dar­ge­stell­ten Unter­richts­se­quenz wie­der­fin­den, kli­cken Sie auf die Zuta­ten in der inter­ak­ti­ven Burgergrafik.

Logo CC-By-SA Lizenz eTea­ching-Bur­ger I Schul­netz­werk des ZfL der Uni­ver­si­tät zu Köln (https://zfl.uni-koeln.de/schulnetzwerk) I

CC BY SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/)

Aufbau der kompletten Unterrichtseinheit

Manipulation durch Musik — Wie werden wir durch Musik beeinflusst?

1. Unter­richts­stun­de: Kann Musik uns manipulieren?

2. Unter­richts­stun­de: Wie wirkt Musik auf den Kör­per? Zu die­ser Unter­richts­stun­de ist eine detail­lier­te Unter­richts­pla­nung enthalten.

3. Unter­richts­stun­de: Musik als Medizin

4. Unter­richts­stun­de: Macht Musik schlau?

5. Unter­richts­stun­de: Gefüh­le durch Musik

6. Unter­richts­stun­de: Musik – typisch Mensch?

Icon Hinweis

Die­se Ein­tei­lung ist nicht ver­bind­lich und je nach Lern­grup­pe auch nicht ziel­füh­rend. Die Ein­tei­lung in „Unter­richts­stun­den“ ist nur der Über­sicht­lich­keit geschul­det. Ich habe die Mate­ria­li­en als Port­fo­lio-Arbeit im Distanz­un­ter­richt auf­ge­ge­ben, jede*r wähl­te zwei The­men aus und bear­bei­te­te die im eige­nen Tempo.

1. Unterrichtsstunde
Kann Musik uns manipulieren?

Lernstart

Du beschäf­tigst dich damit, ob Musik Men­schen mani­pu­lie­ren kann und unter­suchst eine Situa­ti­on, wo dies geschieht, genauer.

Inhal­te

  • Ers­te Ein­schät­zung äußern
  • Wir­kung von Musik anhand von Vide­os reflektieren
  • Orte und Situa­tio­nen mit Musik auf­lis­ten und eine davon unter­su­chen und vorstellen
  • neue Ein­schät­zung zur Leitfrage
  • Ver­än­de­run­gen in der Abstim­mung der gan­zen Grup­pe erklären

2. Unterrichtsstunde
Wie wirkt Musik auf den Körper?

Lernstart

Du expe­ri­men­tierst mit den Aus­wir­kun­gen von Musik auf dei­nen Kör­per im Ruhe­zu­stand und beim Sport.

 

Du lernst Begrif­fe zur Ein­tei­lung von Musik in zwei Kate­go­rien ken­nen und wen­dest die­se auf dei­ne Beob­ach­tun­gen an.

Inhal­te

  • Ruhe­puls messen
  • Ein­fluss der Musik auf den Puls untersuchen
  • Fach­be­grif­fe kennenlernen
  • Anwen­den auf sport­li­che Aktivität

Beispiel-Unterrichtsplanung: „Wie wirkt Musik auf den Körper?”

 

Unter­richts­pha­se Sach- und Verhaltensaspekte Metho­den und Medien
Ein­stieg: „Ich wet­te, dass ich euren Puls beein­flus­sen kann!“ Neu­gier erzeu­gen­der Ein­stieg, Herausforderung
Ruhe­puls bestim­men und notieren Schüler*innen neh­men ihren eige­nen Ruhe­puls bewusst wahr (Eigen­wahr­neh­mung)
Ruhe­puls nach Musik­bei­spie­len notieren Schüler*innen hören auf­merk­sam zu und neh­men bewusst wahr, wie Musik die kör­per­li­chen Reak­tio­nen beeinflusst. Unter­schied­li­che Musik­bei­spie­le, die anre­gend und beru­hi­gend wirken
Ergeb­nis­se auswerten Die Ergeb­nis­se der Schüler*innen wer­den Teil der Aus­wer­tung eines grö­ße­ren Daten­sat­zes. Hypo­the­sen aufstellen Men­ti­me­ter: gra­fi­sche Aus­wer­tung der Durch­schnitts­er­geb­nis­se – indi­vi­du­el­le Abwei­chun­gen wer­den nicht als abso­lut gesehen.
Input: Fach­be­grif­fe kennenlernen Die Begrif­fe tro­pho­trop und ergo­trop wer­den im Inter­net recher­chiert und eine eige­ne Defi­ni­ti­on ver­fasst. (mög­li­ches Enrich­ment durch wei­ter­füh­ren­den Link) Inter­net­re­cher­che, Defi­nie­ren in eige­nen Wor­ten, Bei­spie­le zuord­nen und eige­ne fin­den (Anwen­dung).
Anwen­dung: Musik beim Sport Die erar­bei­te­ten Mecha­nis­men wer­den bei sport­li­cher Akti­vi­tät unter­sucht, dabei wer­den die Bei­spie­le aus dem ers­ten Expe­ri­ment verwendet. Expe­ri­men­tie­ren, Beob­ach­tun­gen verbalisieren
Input und Anwen­dung: Sport-Playlist Die erar­bei­te­ten Inhal­te wer­den durch den Arti­kel noch ein­mal wie­der­holt und theo­re­tisch bekräf­tigt, die Erkennt­nis­se wer­den dann ange­wen­det und auf die eige­ne Lebens­welt übertragen Trans­fer: eige­ne Play­list nach den erar­bei­te­ten Kri­te­ri­en erstel­len und begründen
Rück­blick / Reflexion Refle­xi­on des Lern­pro­zes­ses. Wie war die ers­te Ein­schät­zung? Was hat sich seit­dem ver­än­dert? Habe ich die Wet­te gewonnen? Refle­xi­on auf der Meta­ebe­ne über den Lernprozess
Mög­lich: wei­ter­füh­ren­de Aufgabe Schüler*innen, die das The­ma inter­es­siert, kön­nen sich wei­ter­ge­hend infor­mie­ren und ihre Ergeb­nis­se dem Kurs vorstellen
Feed­back Anony­mes Feed­back zum Abschluss der Einheit 3 Fra­gen auf Mentimeter

3. Unterrichtsstunde
Musik als Medizin

Lernstart

Du beschäf­tigst dich mit der Fra­ge, ob Musik als Medi­zin ein­ge­setzt kann und lernst Anwen­dungs­ge­bie­te und Wir­kun­gen kennen.

Inhal­te

  • Ers­tes Mei­nungs­bild (Kann Musik heilen?)
  • Quel­len zum The­ma „Macht Sin­gen glück­lich?“ untersuchen
  • Berufs­bild Musik­the­ra­pie in Aus­bil­dung und Pra­xis kennenlernen
  • Über­tra­gung der gewon­ne­nen Erkennt­nis­se auf Fußballfans
  • Rück­blick und Reflexion

4. Unterrichtsstunde
Macht Musik schlau?

Lernstart

Du fin­dest her­aus, ob Musik schlau macht, unter wel­chen Bedin­gun­gen dies geschieht. Du stellst Fra­gen und beant­wor­test wel­che dei­ner Mitschüler*innen.

Du wen­dest die gewon­ne­nen Erkennt­nis­se auf dein eige­nes Leben an. Wenn du möch­test, erwei­terst du die Fra­ge­stel­lung und ver­gleichst das Gan­ze mit dem Spie­len von Computerspielen.

Inhal­te

  • Ers­tes Meinungsbild
  • Doku­men­ta­ti­ons­aus­schnit­te zum The­ma anschauen
  • eige­ne Fra­gen dazu aus­den­ken und beantworten
  • Fra­gen von Mitschüler*innen beantworten
  • indi­vi­du­el­len Wochen­plan erar­bei­ten, der die gewon­ne­nen Erkennt­nis­se anwendet
  • Ver­gleich mit Gaming

5. Unterrichtsstunde
Gefühle durch Musik

Lernstart

Du beschäf­tigst dich mit ver­schie­de­nen Gefüh­len und ord­nest Musik­bei­spie­le den Gefüh­len zu und anders herum.

Du ver­gleichst dei­ne Zuord­nun­gen mit einer/m Partner/in und denkst dar­über nach, ob alle Men­schen Musik ähn­lich wahr­neh­men und war­um das so ist.

Inhal­te

  • Ers­tes Meinungsbild
  • Mind­map mit musi­ke­vo­zier­ten Emo­tio­nen glie­dern und mit (eige­nen) Bei­spie­len ergänzen
  • eige­ne Ein­ord­nung mit der der Grup­pe vergleichen
  • eige­ne Bei­spie­le für Hauptemo­tio­nen fin­den und emo­tio­na­le Wir­kung mit eine*r Partner*in vergleichen
  • Hypo­the­sen aufstellen
  • Doku­men­ta­ti­on über die wis­sen­schaft­li­che Unter­su­chung, die die­se Emo­tio­nen erge­ben hat
  • Anwen­dung der Erkennt­nis­se auf das eige­ne Musikhören

6. Unterrichtsstunde
Musik — typisch Mensch?

Lernstart

Du beschäf­tigst dich mit der Ent­ste­hung der Musik und der Fra­ge, ob Musik typisch mensch­lich ist.

 

Du bil­dest dir eine Mei­nung dazu, ob es unmu­si­ka­li­sche Men­schen gibt und stellst dir eine Welt ohne Musik vor.

Inhal­te

  • Ers­te Hypo­the­sen zur Musik­ent­ste­hung äußern
  • Aus­schnit­te einer Doku­men­ta­ti­on zum The­ma anschauen
  • Ergeb­nis­se notie­ren zu den Fra­gen „War­um ent­stand Musik?“, „Musik – typisch Mensch?“ und „Gibt es unmu­si­ka­li­sche Menschen?“
  • krea­ti­ve Aus­ein­an­der­set­zung mit einer Welt ohne Musik
  • ggf Beschäf­ti­gung mit gol­de­ner Schall­t­plat­te der „Voya­ger“

Durchführung

Icon Hinweis

Fol­gen­de Tipps für die Durchführung:

  1. Die Ergeb­nis­se einer Port­fo­lio-Pha­se soll­ten einen wei­te­ren Schritt durch­lau­fen, bevor man sie bewer­tet, die Mate­ri­al­fül­le ist sonst über­wäl­ti­gend. Tipp: zu zweit eine Präsentation/einen Vor­trag vor­be­rei­ten, der /die die Ergeb­nis­se eines The­mas zusammenfasst.
  1. Je nach Alter und bis­he­ri­gen Erfah­run­gen sind die Schüler*innen mit der selbst­stän­di­gen Aus­wahl von The­men und der Bear­bei­tung im digi­ta­len Raum über­for­dert. Die Idee der Agi­li­tät kann nur durch Übung in allen Fächern wirk­lich in der Pra­xis ankommen.
  1. Um auch lern­schwä­che­ren Schüler*innen den Zugang zu erleich­tern, sind Audio-Auf­nah­men und Erklä­run­gen zu den ein­zel­nen Auf­ga­ben hilf­reich, die asyn­chron abge­ru­fen wer­den können.

Konkretes Material

  • Die Umset­zung der Ein­heit ist ohne viel Ein­ar­bei­tungs­zeit mög­lich, es gibt Lehrer*innenmaterial mit Lösun­gen und Bewer­tungs­ras­tern. So kann man die Ein­heit auch unter­rich­ten, ohne vor­her selbst alle Auf­ga­ben gemacht zu haben.
  • Es gibt bei weni­gen Auf­ga­ben eine Ein­tei­lung in rich­tig oder falsch. Die Auf­ga­ben sind als Aus­gangs­punkt eines Aus­tau­sches und einer Refle­xi­on gedacht. An den Ant­wor­ten kann man die Abs­trak­ti­ons­fä­hig­keit der Schüler*innen erkennen.

Um tech­ni­sche Schwie­rig­kei­ten und Anlauf­pro­ble­me zu ent­kräf­ten, kann man von Anfang an eine „zwei­te Chan­ce“ ein­pla­nen, die die Note des ers­ten Ver­su­ches ersetzt. Dies trägt auch zum Pro­zess­cha­rak­ter des Ler­nens bei. 

Gera­de der Aus­tausch über die Ergeb­nis­se löst Lern­pro­zes­se aus, das Aus­fül­len der Mate­ria­li­en ist nur der ers­te Schritt. 

Icon Download

Die Excel-Über­sichts­ta­bel­le ermög­licht eine schnel­le Über­sicht: Mani­pu­la­ti­on durch Musik Übersicht

Die Rück­mel­dung zum Port­fo­lio kann mit­hil­fe einer Excel-Tabel­le und einer Seri­en­brief­vor­la­ge auch digi­tal mit rela­tiv wenig Auf­wand erstellt werden.

Ein Bewer­tungs­ras­ter kann hier her­un­ter­ge­la­den wer­den: Mani­pu­la­ti­on durch Musik Port­fo­lio Bewer­tung Tabel­le Vor­la­ge blanko

Eine Vor­la­ge zur Rück­mel­dung auf den Seri­en­brief kann hier her­un­ter­ge­la­den wer­den: Seri­en­brief Rückmeldung Vorlage

Material für Lehrer*innen

Über­sicht über das Mate­ri­al der Unterrichtssequenz
Das Pad­let dient der Über­sicht über die geplan­te Unterrichtssequenz.
https://padlet.com/uzovko/x65xfeedegu3e8sl

1. Unterrichtsstunde

Kann Musik uns mani­pu­lie­ren? 3.0 LEHRER*INNENMATERIAL

Zur Wei­ter­ver­wen­dung kön­nen Sie sich das Mate­ri­al über das Down­load­icon herunterladen:

Icon Download

 

Lehrer*innenmaterial_Kann-Musik-uns-manipulieren

2. Unterrichtsstunde

Wie wirkt Musik auf den Körper? 3.0 LEHRER*INNENMATERIAL

Zur Wei­ter­ver­wen­dung kön­nen Sie sich das Mate­ri­al über das Down­load­icon herunterladen:

Icon Download

 

Lehrer*innenmaterial_Wie-wirkt-Musik-auf-den-Körper

3. Unterrichtsstunde

Musik als Medi­zin 3.0 LEHRER*INNENMATERIAL

Zur Wei­ter­ver­wen­dung kön­nen Sie sich das Mate­ri­al über das Down­load­icon herunterladen:

Icon Download

 

Lehrer*innenmaterial_Musik-als-Medizin

4. Unterrichtsstunde

Macht Musik schlau? 3.0 LEHRER*INNENMATERIAL

Zur Wei­ter­ver­wen­dung kön­nen Sie sich das Mate­ri­al über das Down­load­icon herunterladen:

Icon Download

 

Lehrer*innenmaterial_Macht-Musik-schlau

5. Unterrichtsstunde

Musik — typisch Mensch? 3.0 LEHRER*INNENMATERIAL

Zur Wei­ter­ver­wen­dung kön­nen Sie sich das Mate­ri­al über das Down­load­icon herunterladen:

Icon Download

 

Lehrer*innenmaterial_Musik-typisch-Mensch

6. Unterrichtsstunde

Gefühle durch Musik 3.0 LEHRER*INNENMATERIAL

Zur Wei­ter­ver­wen­dung kön­nen Sie sich das Mate­ri­al über das Down­load­icon herunterladen:

Icon Download

 

Lehrer*innenmaterial_Gefühle-durch-Musik

Material für Schüler*innen

Über­sicht über das Mate­ri­al der Unterrichtssequenz
Das Pad­let dient der Über­sicht über die geplan­te Unterrichtssequenz.
https://padlet.com/uzovko/x65xfeedegu3e8sl

1. Unterrichtsstunde

Kann Musik uns mani­pu­lie­ren? 3.0 Auf­ga­ben AB Druck

Zur Wei­ter­ver­wen­dung kön­nen Sie sich das Mate­ri­al über das Down­load­icon herunterladen:

Icon Download

Arbeits­­bla­t­­t_­­Druck_­­Kann-Musik-uns-mani­­pu­­lie­­ren

und als aus­füll­ba­res pdf:
Arbeits­­bla­t­­t_aus­­­fül­l­­bar_­­Kann-Musik-uns-mani­­pu­­lie­­ren

Per Hand aus­ge­füll­te und dann als Bild­da­tei abfo­to­gra­fier­te Lösun­gen sind ein sehr umständ­li­cher und arbeits­in­ten­si­ver Weg für alle Betei­lig­ten. Alter­na­tiv könn­te das Papier ein­ge­sam­melt wer­den oder das aus­füll­ba­re pdf gewählt werden.

2. Unterrichtsstunde

Wie wirkt Musik auf den Körper? 3.0 Auf­ga­ben AB Druck

Zur Wei­ter­ver­wen­dung kön­nen Sie sich das Mate­ri­al über das Down­load­icon herunterladen:

Icon Download

Arbeitsblatt_Druck_Wie-wirkt-Musik-auf-den-Körper

und als aus­füll­ba­res pdf:
Arbeitsblatt_Ausfüllbar_Wie-wirkt-Musik-auf-den-Körper

3. Unterrichtsstunde

Musik als Medi­zin 3.0 Auf­ga­ben AB Druck

Zur Wei­ter­ver­wen­dung kön­nen Sie sich das Mate­ri­al über das Down­load­icon herunterladen:

Icon Download

Arbeits­­bla­t­­t_­­Druck_­­Mu­­sik-als-Medi­­­zin

und als aus­füll­ba­res pdf:
Arbeits­­bla­t­­t_aus­­­fül­l­­bar_­­Mu­­sik-als-Medi­­­zin

4. Unterrichtsstunde

Macht Musik schlau? 3.0 Auf­ga­ben AB Druck

Zur Wei­ter­ver­wen­dung kön­nen Sie sich das Mate­ri­al über das Down­load­icon herunterladen:

Icon Download

Arbeits­­bla­t­­t_­­Druck_­­Macht-Musik-schlau

und als aus­füll­ba­res pdf:
Arbeits­­bla­t­­t_aus­­­fül­l­­bar_­­Macht-Musik-schlau

5. Unterrichtsstunde

Musik — typisch Mensch? 3.0 Auf­ga­ben AB Druck

Zur Wei­ter­ver­wen­dung kön­nen Sie sich das Mate­ri­al über das Down­load­icon herunterladen:

Icon Download

Arbeits­­bla­t­­t_­­druck_­­Mu­­sik-typisch-Mensch

und als aus­füll­ba­res pdf:
Arbeits­­bla­t­­t_aus­­­fül­l­­bar_­­Mu­­sik-typisch-Mensch

6. Unterrichtsstunde

Gefühle durch Musik 3.0 Auf­ga­ben AB Druck
Zur Wei­ter­ver­wen­dung kön­nen Sie sich das Mate­ri­al über das Down­load­icon herunterladen:

Icon Download

Arbeits­­bla­t­­t_­­Druck_­­Ge­­füh­­le-durch-Musik

und als aus­füll­ba­res pdf:
Arbeitsblatt_ausfüllbar_Gefühle-durch-Musik

 

Logo CC-By-SA Lizenz

Wei­ter­nut­zung als OER aus­drück­lich erlaubt: Die­ses Werk und des­sen Inhal­te sind — sofern nicht anders ange­ge­ben — lizen­ziert unter CC BY SA. Nen­nung gemäß TUL­LU-Regel bit­te wie folgt: „Mani­pu­la­ti­on durch Musik — Wie wer­den wir durch Musik beein­flusst?” von Ursu­la ZuvkoLizenz: CC BY SA. Der Lizenz­ver­trag ist hier abruf­bar: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de