Literarische Texte im DaZ-Unterricht: Verfassen eines Haikus

Schul­form
Gymnasium/Gesamtschule

Fach
Deutsch als Zweitsprache

Jahr­gangs­stu­fe
7.–9. Klasse

Stand­ort
NRW

Ver­wen­de­te Tools
Learningssnacks
YouTube
ZUMpad
Soundcloud
Edkimo

Autor*in

Hol­ger Südkamp
Stu­di­en­rat

Beschrei­bung

Im Fol­gen­den wird eine Unter­richts­se­quenz dar­ge­stellt, die sich an eine Grup­pe fik­ti­ver Deutsch-als-Zweit­spra­che- bzw. DaZ-Lerner*innen rich­tet. Ziel der Unter­richts­rei­he ist es, über lite­ra­ri­sche Text­for­men den Schüler*innen einen krea­ti­ven Umgang mit der deut­schen Spra­che bei­zu­brin­gen. Das Hai­ku bie­tet sich dabei durch sei­ne Kür­ze und kla­re Form für eine Unter­richts­se­quenz ab dem Sprach­ni­veau A1 an. Die Unter­richts­se­quenz kann mit Inter­net­zu­gang und digi­ta­lem End­ge­rät sowohl Zuhau­se, als auch in der Schu­le durch­ge­führt werden.

Ein­setz­ba­res Material

Um den Schüler*innen einen Über­blick über die Auf­ga­ben zu geben, sind alle Inhal­te über das ZUM­pad aufrufbar.

Das ZUM­Pad dient den Schüler*innen als kol­la­bo­ra­ti­ves Tool. Es beinhal­tet die Auf­ga­ben­stel­lun­gen für die ein­zel­nen Unter­richts­stun­den. Die Ergeb­nis­se kön­nen von den Schüler*innen direkt in das ZUM­Pad geschrie­ben werden.

Kon­kre­tes Mate­ri­al ist unter dem gleich­na­mi­gen Punkt 5 ein­seh­bar und zur Wei­ter­ver­wen­dung downloadbar.

Voraussetzungen

Icon Branching Szenario

Rah­men­be­din­gun­gen

Betei­lig­te Akteu­rin­nen und Akteure

  • Kon­zi­piert wur­de die Unter­richts­se­quenz für so genann­te neu zuge­wan­der­te Schüler*innen. Damit sind Schüler*innen gemeint, die sich in der soge­nann­ten Erst­för­de­rung nach dem Rund­erlass 13–63 Nr. 3: Inte­gra­ti­on und Deutsch­för­de­rung neu zuge­wan­der­ter Schü­le­rin­nen und Schü­ler vom 15.10.2018 befinden.
  • Die Schüler*innen sind unter­schied­li­chen Jahr­gangs­stu­fen zuge­ord­net, hat­ten aber vor Coro­na ca. zehn Stun­den pro Woche gemein­sa­men DaZ-Unter­richt. Auf­grund der Rege­lun­gen zum Schul­be­trieb unter Coro­na dür­fen die Schüler*innen nicht mehr in gemisch­ten Jahr­gangs­stu­fen arbei­ten, daher soll­te der Haupt­teil des DaZ-Unter­richts digi­tal bzw. in Unter­grup­pen der glei­chen Jahr­gangs­stu­fe stattfinden.

 

Ana­ly­se der Lernbedingungen

  • Die Schu­le ist mit zwei Com­pu­ter­räu­men aus­ge­stat­tet. Zudem gibt es einen Klas­sen­satz Lap­tops. Es steht WLAN zur Verfügung.
  • Die Unter­richts­se­quenz kann ent­we­der zu Hau­se oder im Regel­un­ter­richt durch­ge­führt wer­den, wenn die Schüler*innen auf­grund ihrer man­geln­den Deutsch­kennt­nis­se die­sem nicht fol­ge kön­nen. Bei letz­te­rem sind aber Kopf­hö­rer notwendig.
  • Im Umgang mit digi­ta­len Medi­en haben die Schüler*innen bereits fol­gen­de Kom­pe­ten­zen erwor­ben (Ana­ly­se der Lern­aus­gangs­la­ge gemäß Medi­en­kom­pe­tenz­rah­men NRW): 
    • Bedie­nen und Anwen­den: teil­wei­se gegeben
    • Infor­mie­ren und Recher­chie­ren: teil­wei­se gegeben
    • Kom­mu­ni­zie­ren und Koope­rie­ren: teil­wei­se gege­ben, wird mit dem Unter­richts­vor­ha­ben gefördert
    • Pro­du­zie­ren und Prä­sen­tie­ren: teil­wei­se gege­ben, wird mit dem Unter­richts­vor­ha­ben gefördert
    • Ana­ly­sie­ren und Reflek­tie­ren: teil­wei­se gegeben
    • Pro­blem­lö­sen und Model­lie­ren: teil­wei­se gegeben
Lernstart

Ange­streb­te Lernziele

Die Schüler*innen:

  • ken­nen die Gedicht­form des Haiku,
  • über­set­zen ein Haiku,
  • ver­fas­sen in Part­ner­ar­beit ein Haiku,
  • prä­sen­tie­ren ihr Hai­ku und
  • bewer­ten die Hai­kus der Mitschüler*innen.

Zu entwickelnde/vertiefende Kom­pe­ten­zen im Zusam­men­hang mit digi­ta­len Medi­en (Stundenziel/e ori­en­tiert am Medi­en­kom­pe­tenz­rah­men NRW):

  • Kom­mu­ni­zie­ren und Koope­rie­ren: För­de­rung durch Arbeit in Klein­grup­pen und kol­la­bo­ra­ti­ves Arbei­ten am gemein­sa­men Pro­dukt im Etherpad
  • Pro­du­zie­ren und Prä­sen­tie­ren: För­de­rung durch Pro­duk­ti­on eines eige­nen Hai­kus und des­sen münd­li­che Präsentation
  • Ana­ly­sie­ren und Reflek­tie­ren: För­de­rung durch Bewer­tung und Kom­men­tie­rung der Hai­kus der Mitschüler*innen

Planung

(A)Synchrone Kom­mu­ni­ka­ti­on mit der Lerngruppe

  • Die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit der Lern­grup­pe funk­tio­niert über E‑Mail oder Lernmanagementsystem.
  • Der Link zum Lear­ning Snack wird so mitgeteilt.
  • Die wei­te­re Kom­mu­ni­ka­ti­on inner­halb der Unter­richts­se­quenz geschieht selbst­stän­dig zwi­schen den Schüler*innen im ZUMpad/Etherpad oder auf einem ande­ren pri­va­ten Kommunikationsweg.

Der eTea­ching-Bur­ger in der geplan­ten Sequenz

Icon Hinweis
Um zu sehen, wie sich die im eTea­ching-Bur­ger beschrie­be­nen Prin­zi­pi­en qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Hybrid­un­ter­richts in der dar­ge­stell­ten Unter­richts­se­quenz wie­der­fin­den, kli­cken Sie auf die Zuta­ten in der inter­ak­ti­ven Burgergrafik.

Logo CC-By-SA Lizenz eTea­ching-Bur­ger I Schul­netz­werk des ZfL der Uni­ver­si­tät zu Köln (https://zfl.uni-koeln.de/schulnetzwerk) I

CC BY SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/)

Aufbau der kompletten Unterrichtseinheit

Lite­ra­ri­sche Tex­te im DaZ-Unter­richt: Ver­fas­sen eines Haikus

1. Ein­stieg

2. Erar­bei­tung 1

3. Erar­bei­tung 2

4. Siche­rung

5. Feed­back

Icon Hinweis

Die­se Ein­tei­lung ist nicht ver­bind­lich und je nach Lern­grup­pe auch nicht zielführend.

Einstieg
in Einzelarbeit

Lernstart

Medi­en:
Mobi­les Endgerät
You­Tube auf Learningsnacks

Inhalt & Arbeitsauftrag

Die Schüler*innen a) schau­en sich das You­tube-Video an und b) beant­wor­ten die Einstiegsfrage

Erarbeitung 1
In Einzelarbeit

Lernstart

Medi­en:
Mobi­les Endgerät
Lear­ning Snacks

Inhal­te & Arbeitsauftrag

Die Schüler*innen erar­bei­ten sich die Gedicht­form des Hai­kus eigenständig

Erarbeitung 2
In Einzel- und Partnerarbeit

Lernstart

Medi­en:
Mobi­les Endgerät
ZUMpad

Inhalt & Arbeitsauftrag

Die Schüler*innen
a) ver­fas­sen ein Hai­ku in ihrer Herkunftssprache
b) über­set­zen das Hai­ku in die deut­sche Sprache
c) über­set­zen das Hai­ku der*des Partnerin*Partners in die eige­ne Herkunftssprache
d) schrei­ben zusam­men mit der*dem Partnerin*Partner ein Hai­ku auf Deutsch

Sicherung
In Partnerarbeit

Lernstart

Medi­en:
Mobi­les Endgerät
ZUMpad
Soundcloud

Inhalt & Arbeitsauftrag

Die Schüler*innen

a) machen eine Audio­auf­nah­me des Hai­kus, laden sie hoch und tei­len sie mit den ande­ren Schüler*innen
b) bewer­ten und kom­men­tie­ren die Hai­kus der ande­ren Schüler*innen
c) erhal­ten ein Feed­back der Lehrkraft

Feedback
In Einzelarbeit

Lernstart

Medi­en:
Edkimo-Umfrage

Inhalt & Arbeitsauftrag

Die Schüler*innen geben Feed­back über die Unterrichtsstunde

Konkretes Material

Logo CC-By-SA Lizenz

Wei­ter­nut­zung als OER aus­drück­lich erlaubt: Die­ses Werk und des­sen Inhal­te sind — sofern nicht anders ange­ge­ben — lizen­ziert unter CC BY SA. Nen­nung gemäß TUL­LU-Regel bit­te wie folgt: „Lite­ra­ri­sche Tex­te im DaZ-Unter­richt: Ver­fas­sen eines Hai­kus” von Hol­ger Süd­kampLizenz: CC BY SA. Der Lizenz­ver­trag ist hier abruf­bar: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de