Lerntheke „Mein Haustier”

Schul­form
Grundschule

Fach
Deutsch als Fremdsprache

Jahr­gangs­stu­fe
3. Klasse

Stand­ort
Asuncion/ Para­gu­ay

Ver­wen­de­te Tools
Genial.ly
learningapps.org

Alter­na­ti­ve Tools
Edu­ca­play
Teachermade

Autor*in

Jan­na Meynen
Leh­re­rin, Medi­en­ko­or­di­na­to­rin, Cole­gio Goe­the Asunción

Beschrei­bung

In die­ser Lern­the­ke wie­der­ho­len die SuS die Lern­in­hal­te des Moduls „Mein Haus­tier“. Als Sah­ne­stück der Lern­the­ke ist sicher­lich der Escape Room anzu­se­hen, in wel­chem die SuS in Teams an aus­ge­wähl­ten Auf­ga­ben arbeiten.

Ein­setz­ba­res Material

In der Lern­the­ke fin­den die Schüler*innen alle Auf­ga­ben für ihre Teamarbeit

Die Lern­the­ke dient der Über­sicht über die geplan­te Unter­richts­se­quenz. Das kon­kre­te Mate­ri­al ist unter dem gleich­na­mi­gen Punkt 5 auf­ge­teilt nach Unter­richts­stun­den ein­seh­bar und zur Wei­ter­ver­wen­dung downloadbar.

Voraussetzungen

Icon Branching Szenario

Rah­men­be­din­gun­gen

  • Klas­se (SuS sind etwa 9 Jah­re alt)
  • Bei der Goe­the Schu­le Asun­ción han­delt es sich um eine Deut­sche Aus­lands­schu­le. Die SuS ler­nen seit dem Kin­der­gar­ten die deut­sche Spra­che. In der 3. Klas­se haben sie etwa das Sprach­ni­veau A1.
  • Die­se Lern­the­ke wur­de für den Coro­na-beding­ten Distanz­un­ter­richt ent­wi­ckelt. Um die Moti­va­ti­on der SuS zu stei­gern, wur­de ein Escape Room ein­ge­fügt, in wel­chem die SuS als Grup­pe arbei­ten können.
Lernstart

Ange­streb­te Lernziele

  • Ein­fa­che Beschrei­bung eines Tie­res gemäß des Sprach­ni­veaus A1 des Euro­päi­schen Referenzrahmens
  • Sozi­al­kom­pe­tenz

Planung

(A)synchrone Kom­mu­ni­ka­ti­on mit der Lerngruppe
  • Die Ein­füh­rung der Lern­the­ke fand in der Video­kon­fe­renz­stun­de statt. In die­ser wur­de die Lern­the­ke vor­ge­stellt und erklärt. Am Nach­mit­tag des­sel­ben Tages erhal­ten die Schü­ler auf der Lern­platt­form Zugang zu der Lern­the­ke „Rosa­lies Hexen­kü­che”. Die SuS dür­fen sich frei ein­tei­len, wann sie wel­che Auf­ga­be (1–5) bear­bei­ten wol­len. Bear­bei­tungs­zeit­raum: 1 Woche
  • Die Auf­ga­ben 6 und 7 wur­den gemein­sam, in soge­nann­ten Brea­k­ou­trooms, wäh­rend der Video­kon­fe­renz­stun­de durchgeführt.

Der eTea­ching-Bur­ger in der geplan­ten Sequenz

Icon Hinweis
Um zu sehen, wie sich die im eTea­ching-Bur­ger beschrie­be­nen Prin­zi­pi­en qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Hybrid­un­ter­richts in der dar­ge­stell­ten Unter­richts­se­quenz wie­der­fin­den, kli­cken Sie auf die Zuta­ten in der inter­ak­ti­ven Burgergrafik.

Logo CC-By-SA Lizenz eTea­ching-Bur­ger I Schul­netz­werk des ZfL der Uni­ver­si­tät zu Köln (https://zfl.uni-koeln.de/schulnetzwerk) I

CC BY SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/)

Aufbau der kompletten Unterrichtseinheit

Lerntheke „Mein Haustier”

1. Unter­richts­stun­de: Ein­füh­rung in die Lerntheke

2. Unter­richts­stun­de: SuS arbei­ten zu Hau­se im eige­nen Tem­po an den Auf­ga­ben 1–5

3. Unter­richts­stun­de: Escape Room

4. Unter­richts­stun­de: SuS arbei­ten zu Hau­se im eige­nen Tem­po an den Auf­ga­ben 1–5

5. Unter­richts­stun­de: Grup­pen­ar­beit: Präsentation

6. Unter­richts­stun­de: Feed­back

Icon Hinweis

Dif­fe­ren­zie­rungs-/In­di­vi­dua­li­sie­rungs­mög­lich­kei­ten (optio­nal): In der Lern­the­ke kön­nen die Auf­ga­ben (Ein­zel­auf­ga­ben) in der gewünsch­ten Rei­hen­fol­ge bear­bei­tet werden.

1. Unterrichtsstunde
Einführung in die Lerntheke

Lernstart

SuS ver­ste­hen die Auf­ga­ben und kön­nen die­se selbst­stän­dig umsetzen.

Inhalt

SuS wird die Lern­the­ke vor­ge­stellt und ihr Ablauf erklärt.

Die Sta­ti­on Nr. 4 wird gemein­sam im Unter­richt gemacht, da es sich bei dem Audio um eine Datei des Buches handelt.

Aus die­sem Grund ist die Sei­te „Hör­ver­ste­hen“ pass­wort­ge­schützt. Die SuS erhal­ten in der Stun­de Zugang zu der Sei­te. Das Audio wird durch die Lehr­kraft abgespielt.

2. Unterrichtsstunde
Einzelarbeit, Teil 1

LernstartSuS wen­den den gelern­ten Wort­schatz sowie die gelern­ten Gram­ma­tik­struk­tu­ren an.

SuS arbei­ten selbst­stän­dig an den Auf­ga­ben und wis­sen, wenn nötig, wo sich Hilfs­ma­te­ri­al befindet.

Inhalt

SuS arbei­ten zu Hau­se im eige­nen Tem­po an den Auf­ga­ben 1–5.

3. Unterrichtsstunde
Escape Room

LernstartSozi­al­kom­pe­tenz

SuS wen­den das gelern­te Wis­sen an.

Inhalt

SuS arbei­ten als Teams an ver­schie­de­nen Aufgaben.

Nach jeder gelös­ten Auf­ga­be erhal­ten sie einen Lösungs­buch­sta­ben. Mit Hil­fe der Lösungs­buch­sta­ben kön­nen sie am Ende das Lösungs­wort formen.

Es wird in Brea­k­out Rooms gearbeitet.

Die SuS erhal­ten, falls not­wen­dig, Unter­stüt­zung durch die Lehrkraft.

4. Unterrichtsstunde
Einzelarbeit, Teil 2

Lernstart

SuS wen­den den gelern­ten Wort­schatz sowie die gelern­ten Gram­ma­tik­struk­tu­ren an.

SuS arbei­ten selbst­stän­dig an den Auf­ga­ben und wis­sen, wenn nötig, wo sich Hilfs­ma­te­ri­al befindet.

Inhalt

SuS arbei­ten zu Hau­se im eige­nen Tem­po an den Auf­ga­ben 1–5.

5. Unterrichtsstunde
Gruppenarbeit

Lernstart

SuS beschrei­ben, in Grup­pen­ar­beit, gemäß ihres Sprach­ni­veaus ein Tier.

SuS erstel­len gemein­sam eine PowerPoint.

Inhalt

SuS wäh­len als Grup­pe ein Tier und beschrei­ben die­ses gemäß ihres Sprach­ni­veaus ausführlich.

Es wird in Brea­k­out Rooms gearbeitet.

Die SuS erhal­ten, falls not­wen­dig, Unter­stüt­zung durch die Lehrkraft.

Beispielplanung Gruppenarbeit

Unter­richts­pha­se Sach- und Verhaltensaspekte Metho­den und Medien
Ein­füh­rungs­pha­se Die SuS wer­den in Grup­pen à 4 Teilnehmer*innen eingeteilt.

Durch die Lern­the­ke hat­ten die SuS schon Kon­takt zur Haupt­fi­gur Rosalie.

Den SuS wird die Arbeit im EscapeR­oom erklärt.

Ple­num

Lehr­kraft­vor­trag

Klä­rung von Fragen

Übungs­pha­se SuS arbei­ten in den Brea­k­out Rooms an den zur Ver­fü­gung gestell­ten Aufgaben.

 

Nach jeder gelös­ten Auf­ga­be erhal­ten sie einen Lösungs­buch­sta­ben. Mit Hil­fe der Lösungs­buch­sta­ben kön­nen sie am Ende das Lösungs­wort formen.

Es wird in Brea­k­out Rooms gearbeitet.

Die SuS erhal­ten, falls not­wen­dig, Unter­stüt­zung durch die Lehrkraft.

 

Wenn die SuS das Lösungs­wort ermit­telt haben, schrei­ben sie die­ses als pri­va­te Nach­richt (auf der Lern­platt­form) an die Lehrkraft.

 

Es ist davon aus­zu­ge­hen, dass eini­ge Grup­pen schnel­ler fer­tig wer­den als ande­re. Mit die­sen Grup­pen wer­den im Hautpmee­ting ver­schie­de­ne Inhal­te wie­der­holt bzw. Quiz­let­Li­ve gespielt (je nach Zeitansatz).

Grup­pen­ar­beit in Bre­ak­tout Rooms

 

Ø  Genial.ly

Ø  Learningapps.org

Ø  Edu­ca­play

Ø  www.fragfinn.de

Schluss­pha­se SuS reflek­tie­ren die Arbeit in den Brea­k­out Rooms.

Wo gab es Probleme?

Was hat gut funktioniert?

Ple­num

Men­ti­me­ter

6. Unterrichtsstunde
Feedback

Lernstart

SuS geben der Lehr­kraft hin­sicht­lich der Lern­the­ke Rückmeldung

Inhalt

Mit­tels eines Feed­back­tools (Men­ti­me­ter) wird ein Feed­back der Sus eingeholt.

Was gefiel ihnen gut?

Mit wel­chen Auf­ga­ben hat­ten sie Probleme?

Wie ver­lief die Gruppenarbeit?

Durchführung

Icon Hinweis

Fol­gen­de Tipps für die Durchführung

  1. Die Lehr­kraft soll­te für die SuS wäh­rend des Escapes Rooms ansprech­bar sein, um ggfs. Tipps geben zu können.
  2. Der Escape Room wur­de in Brea­k­out Rooms im Video­kon­fe­renz­tool durchgeführt.
  3. SuS das Tei­len des Bild­schir­mes im Brea­k­out Room ermög­li­chen, sodass die Grup­pe zusam­men­ar­bei­ten kann. 

Konkretes Material

Icon Download
  • Rosa­lies Hexenküche
  • Die Akti­vi­tä­ten von Learningapps.org wur­den ver­öf­fent­licht und unter­ste­hen laut den Bestim­mun­gen von learningapps.org der OER Lizenz
  • Bei der von mir gefer­tig­ten Voka­bel­lis­te in Quiz­let han­delt es sich eben­falls um eine ver­öf­fent­lich­te Auf­ga­be, die frei in Quiz­let zu fin­den ist.

Literatur- und Abbildungsverzeichnis

Logo CC-By-SA Lizenz

Wei­ter­nut­zung als OER aus­drück­lich erlaubt: Die­ses Werk und des­sen Inhal­te sind — sofern nicht anders ange­ge­ben — lizen­ziert unter CC BY SA. Nen­nung gemäß TUL­LU-Regel bit­te wie folgt: „Lern­the­ke ‘Mein Haus­tier’ ” von Jan­na Mey­nen Lizenz: CC BY SA. Der Lizenz­ver­trag ist hier abruf­bar: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de