Erstellung von interaktiven Elementen (H5P)

Du bist hier:
< Alle Themen

Einleitung

H5P ist eine einfache Möglichkeit, interaktive Inhalte in Ihre Kurse einzubinden. Damit werden zB. auch Lernzielkontrollen erstellt. Einen Überblick über diese Funktionsvielfalt erhalten Sie in einer sehr guten Dokumentation auf der H5P-Webseite.

Möglichkeiten H5P

In diesem Lernmodul erhalten Sie einen Überblick der 5 häufigsten H5P-Elemente mit Beispielen


Wie erstelle ich ein H5P-Element?

H5P-Inhalte können Sie in einem separatem Menü erstellen. Dieses befindet sich in der linken Seitenleiste in dem Dozierendenbereich und heißt H5P-Inhalte. Dort können Sie ein neues H5P-Element erstellen und sich Ihren gewünschten Inhalt aussuchen. H5P bietet vielfältige Möglichkeiten interaktive Inhalte zu erstellen.

Übersicht der H5P Inhaltstypen in WordPress

Mit Klick auf die oberste Leiste öffnen sich alle Inhaltstypen von H5P. Diese Liste kann nach Belieben geordnet werden nach:
1. zuletzt verwendete zuerst, 2. neueste zuerst und 3. von A bis Z. Zudem kann man in der Suche nach einem bestimmten Inhaltstypen suche

Mit einem Klick auf “Details” wird der Inhaltstyp auf englisch mit Bildern genauer beschrieben. In einer Inhalts-Demo kann man den ausgewählten Inhalts-Typ ausprobieren. Im gleichen Fenster kann man anschließend den Inhaltstyp benutzen.

H5P Element Detaildarstellung

Beschreibung mit Bildern vom Accordion


Hinweise zur Benennung von H5P-Elementen
Auch bei der Benennung von H5P Elementen folgen wir der bereits bekannten Benennungsregel: Absender_NamedesLernmoduls_SeiteausdemLernmodul In unserem Beispiel Lernmodul Medienkonzeption, würde ein auf der Seite “Lernziele” hochgeladenes H5P Element: ZfL_Medienkonzeption_Lernziele benannt. So lassen sich alle Inhalte zum Lernmodul einfach und übersichtlich organisieren.

 


Verbreitung & Datenschutz

Das Ziel der Digilehre-Plattform ist es Open Education Resources bereitzustellen. Essenziell dazu ist es, die gelieferten Inhalten zur Weiterverwendung bereitzustellen. H5P bietet hier die Möglichkeit eine “Einbettungsleiste” einzubauen. Dazu sollten Sie folgendes beachten:

SymbolleisteMetadaten eingeben
Die Symbolleiste sollte beim Erstellen eines neuen H5P-Inhalts automatisch aktiviert werden, jedoch ist zu empfehlen das zu kontrollieren. Befindet man sich in dem Bearbeitungsmodus eines H5P-Inhalts befindet sich auf der rechten Seite ein mit “Anzeige” betitelter Bereich. Dort muss “Symbolleiste unterhalb des Inhalts anzeigen” und die zwei Unterpunkte, die entsprechend auftauchen, aktiviert werden
Wichtig ist, abseits des Aktivieren der Symbolleiste, die Metadaten des H5P-Inhalts einzustellen. Befindet man sich im H5P-Bearbeitungsmodus findet man ganz oben in der ersten Zeile, neben der Überschrift “Titel”, einen Knopf mit der Inschrift “Metadaten”. Klickt man auf diesen erscheint ein Bearbeitungsfenster. Dort müssen nur zwei Sachen zwingend bearbeitet werden. Der Reiter License muss auf CC-BY-SA gesetzt werden. License Version setzt sich hierbei automatisch auf 4.0. Das sollte so bleiben. Zuletzt muss ein Author definiert werden. Der Einfachheit halber wird “Zentrum für LehrerInnenbildung Köln – Digitale Lehre” genutzt.

Inhaltsverzeichnis
Zur Werkzeugleiste springen