Zur Werkzeugleiste springen

Interaktiven Elemente mit H5P erstellen

Du bist hier:
< Alle Themen

1. Einleitung

H5P ist eine ein­fa­che Mög­lich­keit, inter­ak­ti­ve Inhal­te in Ihre Kur­se ein­zu­bin­den. Damit wer­den zB. auch Lern­ziel­kon­trol­len erstellt. Einen Über­blick über die­se Funk­ti­ons­viel­falt erhal­ten Sie in einer sehr guten Doku­men­ta­ti­on auf der H5P-Web­sei­te.

Möglichkeiten H5P

In die­sem Lern­mo­dul erhal­ten Sie einen Über­blick der 5 häu­figs­ten H5P-Ele­men­te mit Beispielen


2. Wie erstelle ich ein H5P-Element?

H5P-Inhal­te kön­nen Sie in einem sepa­ra­tem Menü erstel­len. Die­ses befin­det sich in der lin­ken Sei­ten­leis­te in dem Dozie­ren­den­be­reich und heißt H5P-Inhal­te. Dort kön­nen Sie ein neu­es H5P-Ele­ment erstel­len und sich Ihren gewünsch­ten Inhalt aus­su­chen. H5P bie­tet viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten inter­ak­ti­ve Inhal­te zu erstellen.

2.1 Übersicht der H5P Inhaltstypen in WordPress

Mit Klick auf die obers­te Leis­te öff­nen sich alle Inhalts­ty­pen von H5P. Die­se Lis­te kann nach Belie­ben geord­net wer­den nach:
1. zuletzt ver­wen­de­te zuerst, 2. neu­es­te zuerst und 3. von A bis Z. Zudem kann man in der Suche nach einem bestimm­ten Inhalts­ty­pen suche

Mit einem Klick auf „Details” wird der Inhalts­typ auf eng­lisch mit Bil­dern genau­er beschrie­ben. In einer Inhalts-Demo kann man den aus­ge­wähl­ten Inhalts-Typ aus­pro­bie­ren. Im glei­chen Fens­ter kann man anschlie­ßend den Inhalts­typ benutzen.

2.2 H5P Element Detaildarstellung

Beschreibung mit Bildern vom Accordion

 


 

Hin­wei­se zur Benen­nung von H5P-Elementen
Auch bei der Benen­nung von H5P Ele­men­ten fol­gen wir der bereits bekann­ten Benen­nungs­re­gel: Absender_NamedesLernmoduls_SeiteausdemLernmodul In unse­rem Bei­spiel Lern­mo­dul Medi­en­kon­zep­ti­on, wür­de ein auf der Sei­te „Lern­zie­le” hoch­ge­la­de­nes H5P Ele­ment: ZfL_Medienkonzeption_Lernziele benannt. So las­sen sich alle Inhal­te zum Lern­mo­dul ein­fach und über­sicht­lich organisieren.

 


3. Verbreitung & Datenschutz

Das Ziel der Digi­leh­re-Platt­form ist es Open Edu­ca­ti­on Resour­ces bereit­zu­stel­len. Essen­zi­ell dazu ist es, die gelie­fer­ten Inhal­ten zur Wei­ter­ver­wen­dung bereit­zu­stel­len. H5P bie­tet hier die Mög­lich­keit eine „Ein­bet­tungs­leis­te” ein­zu­bau­en. Dazu soll­ten Sie fol­gen­des beachten:

Sym­bol­leis­teMeta­da­ten eingeben
Die Sym­bol­leis­te soll­te beim Erstel­len eines neu­en H5P-Inhalts auto­ma­tisch akti­viert wer­den, jedoch ist zu emp­feh­len das zu kon­trol­lie­ren. Befin­det man sich in dem Bear­bei­tungs­mo­dus eines H5P-Inhalts befin­det sich auf der rech­ten Sei­te ein mit „Anzei­ge” beti­tel­ter Bereich. Dort muss „Sym­bol­leis­te unter­halb des Inhalts anzei­gen” und die zwei Unter­punk­te, die ent­spre­chend auf­tau­chen, akti­viert werden
Wich­tig ist, abseits des Akti­vie­ren der Sym­bol­leis­te, die Meta­da­ten des H5P-Inhalts ein­zu­stel­len. Befin­det man sich im H5P-Bear­bei­tungs­mo­dus fin­det man ganz oben in der ers­ten Zei­le, neben der Über­schrift „Titel”, einen Knopf mit der Inschrift „Meta­da­ten”. Klickt man auf die­sen erscheint ein Bear­bei­tungs­fens­ter. Dort müs­sen nur zwei Sachen zwin­gend bear­bei­tet wer­den. Der Rei­ter Licen­se muss auf CC-BY-SA gesetzt wer­den. Licen­se Ver­si­on setzt sich hier­bei auto­ma­tisch auf 4.0. Das soll­te so blei­ben. Zuletzt muss ein Aut­hor defi­niert wer­den. Der Ein­fach­heit hal­ber wird „Zen­trum für Leh­re­rIn­nen­bil­dung Köln — Digi­ta­le Leh­re” genutzt.
Inhaltsverzeichnis